Glück auf ...

....Das Frühjahr 1958 markiert den Anfang vom Ende...

Nach dem Krieg und dem Wirtschaftswunder mit dem es über Nacht vorbei ist, gerät die Wirtschaft ins Wankeln. Die ersten Großbetriebe müssen Feierschichten fahren oder werden geschlossen und abgerissen. Das war der Anfang des Europaweiten Strukturwandels der sich bis in das 21 Jahrhundert hineinzieht....

 

50 Jahre  nachdem dieser Strukturwandel seinen Anfang genommen hatte, fingen wir an überall in Europa(vorallem Westeuropa) die Reste der einstigen Montanindustrie zu dokumentieren. Wir sahen dinge die uns verblüfften, dinge die in kleinen Teilen noch produzierten, oder eben das was kurz nach unseren Fotos den Sprengmeistern und Baggern für immer zum Opfer viel....  

 

Wir sagen dennoch Herzlich Willkommen auf Euroindustrie, und wünschen viel Spaß beim Betrachten unserer Fotos.

 

 Wir arbeiten Zusammen mit: